Mittwoch, Juli 14, 2010

Roboter an der koreanischen Grenze



Gefährlichste und bestbewachte Grenze der Welt liegt zwischen Nordkorea und Südkorea. Hier will nun das südkoreanische Militär zum ersten Mal einen Kampfroboter aufstellen der verschiedene Grenzabschnitte überwachen soll.
Gebaut wird der Roboter von der Firma Samsung. Was der Roboter alles leisten kann ist natürlich streng geheim und wird unter Verschluss gehalten. Der Roboter wird mit verschiedenen Wärmesensoren und Bewegungssensoren ausgestattet werden.
Zusätzlich gibt es ein 40 mm Maschinengewehr mit einem integrierten Granatwerfer. Der Kampfroboter an der koreanischen Grenze wird über eine Zentrale Station gesteuert und überwacht.